Am Sonntag gegen 2.30 Uhr sind Feuerwehr und Polizei alarmiert worden - und rückten zu einem Großbrand in Sontheim an der Brenz aus.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten sie feststellen, dass es sich um eine Schreinerei im Vollbrand handelt. Sofort wurden weitere Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden als Verstärkung angefordert.

150 Feuerwehrleute im Einsatz

Aktuell sind die Einsatzkräfte noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt (Stand: 28. Juli, 10 Uhr). Insgesamt sind rund 150 Feuerwehrleute im Einsatz. Doch selbst die vielen Kräfte konnte nicht verhindern, dass die Flammen auch auf eine im selben Gebäude befindliche Werkstatt übergriffen. Der Einsatz wird vermutlich noch bis in die Mittagsstunden andauern.

Video vom KFV zeigt das brennende Gebäude

Der Kreisfeuerwehrverband Heidenheim hat ein Video der brennenden Schreinerei und Motorrad-Werkstatt in Sontheim an der Brenz aufgenommen. Es macht das Ausmaß des Feuers deutlich.

Youtube

Millionen-Schaden bei Brand in Sontheim

Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden im Millionenbereich. Brandexperten der Polizei nahmen bereits die Ermittlungen zur Brandursache auf. Noch ist die Ursache für das Feuer in dem holzverarbeitenden Betrieb in der Dieselstraße unklar.

Keine Verletzten bei dem Großbrand in der Dieselstraße

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Während der Löscharbeiten wurde die Bevölkerung sicherheitshalber aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Bereits am Freitag musste die Feuerwehr zu einem Brand in Gerstetten-Heldenfingen ausrücken. Dort war während eines Gewitters ein Blitz in das Dach eines Einfamilienhauses eingeschlagen. Und auch in Rosengarten mussten am Freitag 70 Feuerwehrleute zu einem Brand in einer Firma ausrücken.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das könnte dich auch interessieren:

Youtube