Herbrechtingen / swp  Uhr
In Königsbronn ist in einer Wohnung eine Steckdose in Brand geraten. Die Bewohner des Hauses konnten das Feuer loschen, die Feuerwehr half trotzdem.

Wie die Polizei berichtet, brach in einer Wohnung in Königsbronn in einer Steckdose ein Feuer aus. Die Bewohnerin alarmierte sofort einen Nachbarn, gemeinsam konnten sie den kleinen Brand löschen. Die Feuerwehr überprüfte die Brandstelle.

Die Polizei ermittelte die Ursache des Feuers und geht derzeit von einem Defekt in der Dose aus.

Das könnte dich auch interessieren:

In Giengen ist ein Kind bei einem Unfall verletzt worden. Der zehnjährige Radfahrer kollidierte mit einem Auto. Er trug keinen Helm.

Während die Bewohner schliefen, hat ein Dieb sich im Haintal in Heidenheim nachts auf die Terrasse eines Hauses geschlichen. Er stahl mehrere Gegenstände.