Heidenheim 14-Jähriger schwer verletzt - Polizei sucht BMW

Die Eltern des Jungen brachten ihr Kind nach dem Unfall ins Klinikum.
Die Eltern des Jungen brachten ihr Kind nach dem Unfall ins Klinikum. © Foto: Symbolbild/Archiv
Heidenheim / pol 04.06.2018
Ein 14-Jähriger wurde am Freitag in Heidenheim bei einem Unfall schwer verletzt. Die Polizei sucht nun einen BMW und dessen Fahrer.

Kurz vor 23 Uhr am Freitagabend fuhr ein Radfahrer auf der Mühlstraße (nähe Fürsamen) in Schnaitheim. Am Straßenrand parkte ein Auto. Als er an dem Fahrzeug vorbeifahren wollte, überholte ihn ein BMW. Der Jugendliche erschrak und prallte gegen das stehende Fahrzeug.

Daraufhin stürzte er zu Boden und verletzte sich schwer. Der BMW-Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ersthelfer fuhren den 14-Jährigen nach Hause. Seine Eltern brachten ihn sofort ins Krankenhaus.

Am nächsten Tag erstatteten sie bei der Polizei in Heidenheim Anzeige. Die Polizei ermittelt nun den Unfallhergang. Dazu suchen die Beamten den Fahrer des beteiligten Fahrzeugs. Der Jugendliche vermutet, dass es ein BMW der 3-er oder 5-er Baureihe war.

Auch Zeugen und die Ersthelfer werden gebeten, sich bei der Polizei in Heidenheim, Tel. 07321/97520, zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel