Heidenheim Zwei junge Männer in der Innenstadt verletzt

Ein 21-Jähriger und ein 22-Jähriger wurden am Samstagmorgen von einem bislang Unbekannten verletzt.
Ein 21-Jähriger und ein 22-Jähriger wurden am Samstagmorgen von einem bislang Unbekannten verletzt. © Foto: Archiv
Heidenheim / HZ 16.06.2018
Am Samstagmorgen hat ein bislang unbekannter Mann zwei junge Fußgänger in der Hauptstraße verletzt. Er flüchtete in Richtung Eugen-Jaekle-Platz. Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zwei junge Männer im Alter von 21 und 22 Jahren waren am frühen Samstagmorgen in der Heidenheimer Hauptstraße unterwegs.

Kurz vor ein Uhr wurden die beiden von einem noch unbekannten Mann und einer Frau verfolgt und zunächst mehrmals verbal beleidigt.

Unvermittelt wurden die beiden jungen Männer dann von dem Mann angegriffen. Der 21-Jährige wurde durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Anschließend ging der noch unbekannte Täter auf dem 22-Jährigen los. Es entwickelte sich ein Gerangel zwischen den beiden. Der 22-Jährige wurde hierbei durch den Täter am Kopf verletzt und verlor einen Teil eines Zahns.

Nach dem Angriff entfernte sich der Angreifer mit seiner weiblichen Begleitung in Richtung Eugen-Jaekle-Platz. Die beiden jungen Männer mussten anschließend ärztlich versorgt werden.

Die Polizei in Heidenheim sucht in diesem Zusammenhang nach dem ca. 20 bis 25 Jahre alten Mann, der zur Tatzeit mit einem lilafarbenen Pullover begleitet war. Die Frau wurde von den Geschädigten ebenfalls auf ca. 20 bis 25 Jahre geschätzt. Sie trug ein schwarzes Top, eine eng anliegende schwarze Hose, hat dunkelblonde bis braune Haare und eine kräftigere Statur.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Heidenheim, (Tel.07321.3220), entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel