Alkohol Betrunkener 47-Jähriger randalierte in Notaufnahme

Randaliert hat ein 47-Jähriger am Ostersonntag in der Zentralen Notaufnahme.
Randaliert hat ein 47-Jähriger am Ostersonntag in der Zentralen Notaufnahme. © Foto: Klinikum
Heidenheim / Polizei 02.04.2018
Erst schlief er noch friedlich seinen Rausch aus, doch als ein 47-Jähriger gestern Abend gegen 20 Uhr in der Zentralen Notaufnahme am Klinikum wieder aufwachte, wurde er aggressiv und bedrohte das Personal.

Um 17 Uhr war der 47-Jährige deutlich alkoholisiert und schlafend indie Zentrale Notaufnahme gebracht worden. Als er gegen 20 Uhr erwachte, wurde er sofort aggressiv gegenüber anderen Patienten und dem Klinikpersonal und ließ sich auch nicht mehr beruhigen.

Er bedrohte und beleidigte das Personal, so dass die Polizei gerufen werden musste. Der Betrunkene ging beim Anblick der Polizeibeamten umgehend zum Angriff über.

Er wurde überwältigt und konnte zu Boden gebracht werden. Dort wurde er ruhig gestellt und fixiert. Anschließend wurde der Mann auf die Intensivstation gebracht.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als drei Promille. Die Strafanzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung und tätlichem Angriff gegen Polizeibeamte werden der Staatsanwaltschaft vorgelegt.