Heidenheim Berauscht mit Handy am Steuer

Heidenheim / pm 23.01.2019
Die Polizei stoppte am Dienstag einen 27-jährigen Autofahrer. Dieser benutzte am Steuer sein Handy - und stand zudem unter Drogen.

Die Polizei zog am Dienstag in Heidenheim einen Autofahrer aus dem Verkehr. Der 27-Jährige fuhr gegen 14.45 Uhr auf der Nördlinger Straße. Eine Polizeistrafe sah, wie der Autofahrer sein Mobiltelefon während der Fahrt benutzte. Die Beamten stoppten den Mann. Bei der Kontrolle hatten sie den Verdacht, dass der Fahrer Drogen genommen hatte. Ein Test bestätigte dies. Ein Arzt nahm ihm in einem Krankenhaus Blut ab. Er musste sein Auto stehen lassen. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel