Gewalt Bei Grillfest ins Gesicht geschlagen

20.05.2013
Zweimal haben sich Männer bei einem Grillfest in der Kleingartenanlage "Zanger Berg" am Samstag ins Gesicht geschlagen.
In der Kleingartenanlage „Zanger Berg“ fand am Samstagabend ein privates Grillfest statt. Zwischen den Feiernden kam es gegen Mitternacht zum Streit, bei dem einem 24-Jährigen laut Polizei mit zwei Faustschlägen das Nasenbein gebrochen wurde. Etwa eine halbe Stunde später ist dann der zuvor Verletzte selbst in die Rolle des Täters geschlüpft. Er schlug einem Mann, der als Streitschlichter tätig war, ins Gesicht.