Herbrechtingen B19: Schwan überlebt Frontalcrash mit LKW

Dieser Schwan kollidierte mit einem fahrenden LKW und kam mit nur leichten Verletzungen davon. Bis er eingefangen war, mussten die Autofahrer auf der B 19 allerdings warten.
Dieser Schwan kollidierte mit einem fahrenden LKW und kam mit nur leichten Verletzungen davon. Bis er eingefangen war, mussten die Autofahrer auf der B 19 allerdings warten. © Foto: Michael Salwik
Herbrechtingen / pm 10.10.2018
Riesiges Glück hatte ein Schwan, der am Mittwoch auf der B19 mit einem LKW kollidierte.

Gegen 10 Uhr überflog ein Schwan die B19 bei Herbrechtingen, wobei er mit einem fahrenden Lkw kollidierte. Das Tier prallte dabei von der Windschutzscheibe des Lkw ab und wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

Die Wahrscheinlichkeit, einen solchen Zusammenstoß zu überleben, dürfte für einen Vogel gering sein - doch dieser Schwan hatte offenbar großes Glück und überlebte.

Eine durch Verkehrsteilnehmer hinzugerufene Polizeistreife forderte die Feuerwehr Herbrechtingen an, die kurze Zeit später vor Ort war und den verletzten Schwan in eine Wildvogelpflegestation nach Westhausen brachte.

Und: Eine erste Untersuchung brachte Entwarnung: Das Tier wurde nicht schwer verletzt, verbleibt jedoch zur Beobachtung für die nächsten Tage in der Einrichtung und wird dort wieder aufgepäppelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel