Bildergalerie Auf Gegenfahrspur geraten: Acht Personen verletzt

Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Nach ersten Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von 33.000 Euro. Acht Menschen wurden verletzt.
© Foto: Markus Brandhuber
Westhausen / 16. Januar 2019, 17:00 Uhr

Eine 53-jährige Fahrerin eines Fiat Punto befuhr am Mittwoch gegen 13.50 Uhr die B 29 von Aalen in Richtung Lauchheim. Auf Höhe Westhausen geriet die Autofahrerin aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrspur.

Dort kollidierte sie seitlich mit einem entgegengekommenen Pkw Dacia Daster. Der Pkw der 53-Jährigen wurde zunächst nach rechts abgewiesen. Dann schleuderte deren Auto wieder nach links und kollidierte frontal mit einem entgegengekommenen Pkw Kia Sportage. Bei den Kollisionen wurde die 53-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Im Pkw Dacia wurden vier Insassen und im Pkw Kia drei Insassen leicht verletzt.

Die 7 Leichtverletzten wurden vom Rettungsdienst, die mit sechs Rettungswägen und zwei Notärzten vor Ort waren, in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die schwerverletzte Autofahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Westhausen unterstützte den Rettungseinsatz und war mit 23 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Derzeit ist die Fahrbahn gesperrt; eine Umleitung ist eingerichtet (Stand 15.30 Uhr). Nach derzeitigen Schätzungen entstand an den Unfallautos ein Gesamtschaden von ca. 33.000 Euro.