Beamte des Polizeireviers Aalen wollten am späten Sonntagabend kurz nach 23.30 Uhr auf der L1080 ein Auto im Rahmen einer Routinekontrolle anhalten. Doch als der 44-Jährige Fahrer des Honda den Streifenwagen erkannte, wendete er seinen Wagen fuhr mit hohem Tempo die Himmlinger Straße in Richtung Aalen hinab. Mit fatalen Folgen. In einer Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Straße ab, der Honda wurde zwischen zwei Bäumen eingeklemmt.

Bei Unfall nahe Aalen verletzt

Der 44-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, er wurde vom Notarzt und dem Rettungsdienst versorgt. Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Mann 0,5 Promille Alkohol im Blut gemessen. Ob er wegen seines Alkoholkonsums so überstürzt geflüchtet war, werde noch untersucht, sagte ein Polizeisprecher.

Der Wagen des Mannes war durch den Aufprall so stark beschädigt worden, dass er abgeschleppt werden musste. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Das könnte dich auch interessieren