Retter Angedrohter Suizid: Polizei und Feuerwehr an Schloss-Arkaden im Einsatz

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: Dennis Straub
HZ 12.10.2016
Weil ein Mann damit gedroht hatte, sich umzubringen, waren Polizei und Feuerwehr am Mittwochnachmittag rund um die Schloss-Arkaden im Einsatz.

Am Ende ging alles glimpflich aus: Ein Mann, der gedroht hatte, vom Dach der Schloss-Arkaden springen zu wollen, konnte dem Rettungsdienst übergeben werden, der ihn ins Klinikum brachte.

Der Mann hatte zuvor zunächst gedroht, sich vom Gebäude zu stürzen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war er jedoch nicht mehr auffindbar. Später zeigte sich der Mann erneut - diesmal drohte er, sich vom Gebäude der Sparkasse aus etwas anzutun.

Der Mann befindet sich nun in ärztlicher Obhut.