Heidenheim Ampel steht schräg

Heidenheim / Polizei 20.06.2018
Auf und davon machte sich ein Unfallverursacher am Dienstag in Heidenheim.

Zwischen 12.00 und 14.30 Uhr muss der Unfall an der Einmündung Giengener Straße / Paul-Priem-Straße passiert sein.

Ein Fahrzeug war gegen die Ampel gefahren und hat den Mast aus dem Boden gerissen. Die Ampel steht nun schräg. Um die Schadensregulierung kümmerte sich der Unfallverursacher nicht. Stattdessen flüchtete er.

Der Schaden wird an der Ampel wird auf ungefähr 1.500 Euro geschätzt.

Die Heidenheimer Polizei (07321/3220) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel