Heidenheim / Polizei Die Eisplatten, die der Lkw-Fahrer verlor, stürzten dabei auf mehrere vorbeifahrnde Autos.

Am Dienstag sorgte ein Trucker für eine gefährliche Situation auf der A7 bei Heidenheim.

Der 48-Jährige war gegen 8.10 Uhr mit einem Mercedes unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle Heidenheim in Richtung Ulm auf die Autobahn. Dabei flogen mehrere größere Eisplatten vom Dach seines Lasters, die auf vorbeifahrenden Autos landeten.

Bislang hat bei der Polizei (Tel. 07321.97520) niemand einen Schaden gemeldet. Die Beamten haben den Verursacher bereits ermittelt. pm