Höchstädt 76-Jährige beinahe von 70-Jähriger überfahren

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Archiv
Höchstädt / Polizei 22.06.2018
Auf dem Parkplatz eines Supermarktes wurde eine 76-Jährige von einer 70-Jährigen angefahren. Die Autofahrerin war betrunken und sehr schnell unterwegs.

Am Donnerstag gegen 15.30 Uhr fuhr eine 70 jährige Pkw-Fahrerin von der Herzogin-Anna-Straße in Höchstadt auf den Parkplatz eines dortigen Supermarktes. Dabei soll sie laut Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit auf eine 76 jährige Dame zugefahren sein, die dort ihr Fahrrad entlang schob. Die 76 jährige Dame kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht.

Bei der 70 jährigen Unfallverursacherin konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden, so dass ihr später eine Blutprobe entnommen werden musste. Bei der Anzeigenaufnahme wurde zudem festgestellt, dass sie nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Gegen die Unfallverursacherin wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel