Giengen 60-jähriger Rollerfahrer wird schwer verletzt

Giengen / Polizei 11.01.2018
Schwere Verletzungen zog sich ein 60-Jähriger am Mittwoch bei einem Unfall in Giengen zu.

Am Mittwoch kurz vor 17 Uhr war ein Kia in der Marktstraße unterwegs. In der Hähnlestraße fuhr eine Piaggio. Der 78-jährige Autofahrer beachtete dessen Vorfahrt nicht. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Rettungskräfte brachten den 60-Jährigen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 2.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel