Giengen 60-jähriger Rollerfahrer wird schwer verletzt

Polizei 11.01.2018
Schwere Verletzungen zog sich ein 60-Jähriger am Mittwoch bei einem Unfall in Giengen zu.

Am Mittwoch kurz vor 17 Uhr war ein Kia in der Marktstraße unterwegs. In der Hähnlestraße fuhr eine Piaggio. Der 78-jährige Autofahrer beachtete dessen Vorfahrt nicht. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Rettungskräfte brachten den 60-Jährigen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 2.000 Euro.