Altheim/Gerstetten 23-Jähriger mit zwei Promille fährt Audi zu Schrott

Symboldbild Audi.
Symboldbild Audi. © Foto: Arthur Penk
Altheim/Gerstetten / pol 20.08.2018
Betrunken hat ein junger Fahrer am Sonntag zwischen Altheim/Alb und Gerstetten seinen Wagen total beschädigt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der 23-Jährige offenbar betrunken ans Steuer gesetzt. Mehr als zwei Promille zeigte der Alkoholtest später an. In diesem Zustand kam er zwischen Altheim und Gerstetten in einer Kurve von der Straße ab.

Der Audi überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stehen. Glück im Ungkück: Der Fahrer überstand den Unfall kurz vor Mitternacht unverletzt.

Am Auto entstand Totalschaden. Die Feuerwehr musste nach dem Unfall die Fahrbahn reinigen.

Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 23-Jährigen. Er musste eine Blutprobe abgeben. Jetzt erwartet ihn noch eine Strafanzeige.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel