Verkehr 16-Jähriger fährt Auto und baut Unfall

14.07.2013
Obwohl er gar keinen Führerschein besitzt, ist ein 16-Jähriger in Sontheim hinters Steuer gestiegen - und hat prompt einen Unfall gebaut. Noch dazu machte er sich danach aus dem Staub.
Am Samstag kurz nach Mitternacht kam ein 16-jähriger Jugendlicher mit einem ausgeliehenen Pkw in der Erlenstraße von der Fahrbahn ab und verursachte einen laut Polizei geringeren Sachschaden. Anschließend beging der Jugendliche Unfallflucht.

Die Polizei konnte am Samstagmorgen den Fahrer ermitteln und stellte fest, dass dieser keinen Führerschein hat. Der junge Mann muss sich nun vor dem Staatsanwalt verantworten. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass der Fahrzeughalter dem 16-jährigen das Unfallfahrzeug überließ, obwohl er wusste, dass sein Kumpel keine Fahrerlaubnis besitzt. Deswegen muss auch der Fahrzeughalter mit einer Anzeige wegen „Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis“ rechnen.