Unfall 15-jährige Rollerfahrerin verletzt

Giengen / 27.05.2016
Leicht verletzt überstand eine Rollerfahrerin am Donnerstag einen Unfall in Giengen. Ein Autofahrer hatte die Frau beim Rückwärtsfahren übersehen.
Gegen 12.45 Uhr rangierte ein 33-Jähriger mit seinem Mazda auf einem Parkplatz in der Lonetalstraße. Er passte nicht auf und übersah einen Roller. Der war hinter dem Auto. Auf dem Roller saß eine 15-Jährige. Die stürzte durch den Aufprall wund verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen stand Sachschaden von rund 1.500 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Autofahrer. Ihn erwartet eine Strafanzeige.