Tat 13-Jähriger beim Einbruch geschnappt

08.02.2016
Ein 13-Jähriger warf am Montag eine Fensterscheibe eines Mobilfunk-Geschäfts in Heidenheim ein. Zeugen alarmierten die Polizei, die den Einbrecher festnahm.
Ein 13-Jähriger hatte am Montag frühmorgens gegen 2.20 Uhr die Fensterscheibe eines Mobilfunk-Geschäfts in der Hauptstraße in Heidenheim mit einem Stein eingeworfen und so Alarm ausgelöst. Zeugen wurden auf den Vorfall aufmerksam und verständigten die Polizei.

Die Beamten nahmen den Jungen noch am Tatort fest. Im Geschäft lagen mehrere Handys aus, die der mutmaßliche Täter jedoch nicht stehlen konnte, weil die Ausstellungsstücke mit einer Sicherung an der Wand befestigt waren. Wie hoch der Schaden ist, konnte der Geschäftsinhaber Polizeiangaben zufolge bislang noch nicht sagen.