Den bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 20-Jähriger gegen 17.30 Uhr mit seinem schwarzen Ford Focus auf der Bundesstraße von Burladingen in Richtung Hausen unterwegs.

Drohende Kollision verhindert

Vor einer langgezogenen Rechtskurve soll er trotz Gegenverkehr ein Fahrschulauto, einen silbernen Opel, überholt haben. Der Fahrlehrer musste dabei ins Fahrgeschehen eingreifen und den Wagen nach rechts lenken und stark abbremsen.

Auch der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste nach rechts ausweichen und stark abbremsen, um eine drohende Kollision zu verhindern.

Polizei sucht Zeugen

Im weiteren Verlauf soll der 20-Jährige kurz vor Jungingen, auf Höhe der Zufahrt zum Sportplatz/Freibad, wiederum trotz Gegenverkehrs überholt haben. Der Polizeiposten Burladingen bittet Verkehrsteilnehmer, die durch diese Überholmanöver gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 07475/95001-0 zu melden.

Das könnte auch interessieren:

Schnee-Unfall in Albstadt Auto schanzt über Verkehrsinsel

Albstadt