Steinhofen Zwei Unfälle halten Polizei in Atem

198 Leergutpaletten, wo sie nicht hingehören: Ein Lastwagen hat auf der B 463 bei Steinhofen am Dienstagmorgen seine Ladung verloren. Auch im Gegenverkehr gab es einen Unfall.
198 Leergutpaletten, wo sie nicht hingehören: Ein Lastwagen hat auf der B 463 bei Steinhofen am Dienstagmorgen seine Ladung verloren. Auch im Gegenverkehr gab es einen Unfall. © Foto: Nicole Leukhardt
Steinhofen / Nicole Leukhardt 13.02.2018
Eine verlorene Ladung führte am Dienstag zu einem Auffahrunfall bei Steinhofen.

Auf der B 463 bei Steinhofen unter der Brücke der B 27 hat am Dienstagvormittag kurz nach 10 Uhr nach Angaben des Polizeipräsidiums Tuttlingen ein Lastwagen seine Ladung verloren. 198 Leergutpaletten waren durch die Plane des Anhängers gekracht und hatten sich über die Fahrbahn verteilt. Ein 58-jähriger Lastwagenfahrer, der auf der Gegenspur auf den Unfall aufmerksam wurde, bremste stark ab. Der 29-jährige Fahrer des Kleinwagens hinter ihm bemerkte dies aufgrund der Sonneneinstrahlung zu spät und fuhr auf den Laster auf. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro. Mit der Aufnahme beider Unfälle waren die Polizeibeamten des Hechinger Reviers und des Polizeipostens Bisingen beschäftigt.