Auf mindestens 12 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen auf der Rangendinger Straße in Grosselfingen entstanden ist.

Ein unbekannter Fahrer eines gelben Fiat Panda mit Sigmaringer Kreiszulassung war am Sonntagmorgen kurz nach 6 Uhr auf der Rangendinger Straße aus Richtung Bruderschaftsstraße kommend unterweg, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Wagen rast die Böschung hinunter

Der Wagen raste die Böschung zum Straßengraben hinunter, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Anschließend machte sich der Fahrer aus dem Staub. Ein Ersthelfer sah noch eine Person in einem grauen Jogginganzug auf Höhe des Ortschildes in Richtung Rangendingen laufen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Person in grauem Jogginganzug gesehen

Im Laufe der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Wagen in Balingen, beim Einbruch in ein Autohaus in der Menzelstraße gestohlen worden war.

Dort hatte sich ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag über ein aufgebrochenes Fenster Zutritt zu Gebäude verschafft und dort den Schlüssel für den Fiat entwendet. Anschließend war er mit dem Auto geflüchtet.

Das Polizeirevier Balingen hat Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07433/264-0 nach Zeugen, denen gelbe Fiat aufgefallen ist. Hinweise nimmt auch das Polizeirevier Hechingen, Telefon 07471/9880-0 entgegen.

Das könnte auch interessieren: