Eningen Wieder tödlicher Motorradunfall im Kreis Reutlingen

STEPHANIE APELT 30.07.2016

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmittag  auf der L 380 zwischen St. Johann und Eningen ereignet hat, ist ein 26-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Der aus einer Ulmer Kreisgemeinde stammende Motorradfahrer war gegen 11.30 Uhr in einer Gruppe von insgesamt fünf Bikern von St. Johann in Richtung Eningen unterwegs. In einer Spitzkehre stürzte er den polizeilichen Ermittlungen zufolge möglicherweise aufgrund eines Fahrfehlers.

Mit seiner schweren Maschine rutschte er über den Mittelstreifen nach links auf die Gegenfahrbahn, wo zu diesem Zeitpunkt ein Traktor mit Anhänger entgegenkam. Der 74-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns hatte keinerlei Möglichkeiten mehr zu reagieren. Der Biker wurde von dem Gespann überrollt, er war sofort tot.

Der Fahrer des Traktors musste mit einem Schock vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.