Hechingen/Zimmern / pz  Uhr

Ein türkische Sattelzug war am Mittwoch gegen 11.30 Uhr von Zimmern in Richtung Hechingen unterwegs. Sein 32-jähriger Fahrer fuhr trotz oder wegen seines Navigationsgerätes nach rechts auf die Kreisstraße zur Burg Hohenzollern. Als der Trucker sein Missgeschick bemerkte, wollte er auf einem eingeschotterten Platz links der Straße wenden.

Dabei fuhr er mit der Zugmaschine auf die angrenzende Wiese. Auf der durch die Regenfälle der vergangenen Tage aufgeweichten Grünfläche fuhr er sich fest. Ohne fremde Hilfe kam er nicht mehr weiter. Weil der Auflieger in die Fahrbahn hineinragte, musste die Polizei die Gefahrenstelle absichern. Ein Bergungsdienst mit geeignetem Gerät brachte den Sattelzug schließlich wieder auf sie Straße. Der Laster war leicht beschädigt. Reparaturen an der lichttechnischen Anlage mussten sofort vorgenommen werden.