Grosselfingen/Rangendingen Weißer Mercedes streift BMW

Die Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall.
Die Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall. © Foto: Archiv
Grosselfingen/Rangendingen / PZ 15.01.2019
Zu einem Spiegelstreifer kam es auf der Landesstraße zwischen Grosselfingen und Rangendingen.

Auf der L 391 zwischen Grosselfingen und Rangendingen hat am frühen Montagmorgen ein weißer Mercedes einen entgegen kommenden BMW gestreift.

Die BMW-Fahrerin war gegen 5.50 Uhr auf dem Weg nach Rangendingen. Auf der Landesstraße kam ihr zwischen der Einmündung der Kreisstraße aus Richtung Weilheim und Rangendingen ein weißer Mercedes entgegen. Der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens sei, so die Polizei, zu weit links gefahren und habe so einen Spiegelstreifer verursacht. Der Mercedesfahrer kümmerte sich nicht weiter drum.

An dem BMW wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro.

Das Polizeirevier Hechingen ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen. Wer Hinweise zum Verursacher des Unfalls geben kann, wird gebeten sich zu melden, Telefon 07471/9880 0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel