Mehrere Glasscheiben des Bahnwartehäuschens, eines Fahrkartenautomaten sowie eines Schaukastens mit den Fahrplänen sind am Sonntagmorgen an der Haltestelle in der Junginger Bahnhofstraße beschädigt worden. Ein junger Mann schlug gegen 9.30 Uhr mit der Faust auf die Glasscheiben ein, die dadurch zu Bruch gingen.

Junger Mann bestreitet die Tat

Anschließend stieg er in die Regionalbahn in Richtung Gammertingen ein. Dank mehrerer Zeugenangaben nahm die Polizei einen tatverdächtigen, 18 Jahre alten Mann am Bahnhof von Killer fest. Er stand unter alkoholischer Beeinflussung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Heranwachsende auf freien Fuß gesetzt. Er bestreitet bislang, die Scheiben eingeschlagen zu haben

Polizei sucht noch weitere Zeugen

Das Polizeirevier Hechingen bittet weitere Zeugen, sich unter Telefon 07471/9880-0 zu melden. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Auch interessant:

Spurensuche nach Brandstiftung im Peitschenmuseum Großfahndung am Bahnhof Killer

Killer