Owingen B 463: Linienbus kollidiert mit Auto

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der B 463 bei Owingen.
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der B 463 bei Owingen. © Foto: Jörg Wahl
Owingen / SWP 02.07.2018
Zu einem Unfall mit vier Verletzten kam es um 15.30 Uhr auf der B 463 bei Owingen: Ein Linienbus kollidierte mit einem Auto.

Zu einem schweren Unfall kam es am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 463 bei Owingen, als der Fahrer eines Linienbusses beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersah. Der 47 Jahre alte Busfahrer kam aus Richtung Bisingen und wollte von der Bundesstraße links in Richtung Owingen abbiegen. Dabei übersah er die 42 Jahre alte Lenkerin eines Hyundai, die die Bundesstraße aus Richtung Empfingen befuhr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der sich im Bus nach jetzigem Stand zwei Personen leicht verletzten. Im Hyundai wurde die Fahrerin, wie auch die zwölf Jahre alte Tochter auf dem Beifahrersitz schwerer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Die B 463 war etwa zwei Stunden nach dem Unfall voll, dann noch längere Zeit halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde über Owingen umgeleitet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel