Bei einem Unfall in Bisingen ist am Samstagnachmittag eine 29 Jahre alte Motorrad-Fahrschülerin schwer verletzt worden.
Wie die Polizei mitteilt, befuhren ein Fahrlehrer und seine Fahrschülerin mit ihren Motorrädern die Tübinger Straße in Bisingen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge sei der 29-Jährigen beim Abbiegen das Vorderrad des Motorrads weggerutscht. Davon aufgeschreckt, habe sie das Motorrad beschleunigt – und kam dabei von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte die Frau gegen einen Laternenmast.

Fahrschülerin schwer verletzt in Klinik

Bei dem Unfall erlitt die 29-jährige Frau schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in die Klinik. Den Sachschaden am Motorrad beziffert die Polizei mit rund 10.000 Euro.