Ein 71-Jähriger fuhr mit einem VW Golf gegen 19.10 Uhr von der Hohenzollernstraße in Richtung K 7107. An der dortigen Einmündung bog er nach links in die Kreisstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden 53 Jahre alten Bikers.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Dieser erlitt durch den anschließenden Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Seine Yamaha und der Golf waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr zur Unfallstelle ausgerückt.

Strecke war voll gesperrt

Zu den Ermittlungen zum Unfallhergang wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Strecke musste bis zum Abschluss der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme bis circa 22 Uhr voll gesperrt werden.