Schwer verletzt wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Donnerstag um 20.40 Uhr auf dem Geh- und Radweg neben der B32 ereignet hat. Der 16-jährige Fahrer eines Motorrollers, welcher nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, befuhr verbotenerweise den Radweg von Jungingen in Richtung Killer. Kurz vor Killer erfasste er einen dort gehenden 38-jährigen Fußgänger, welcher in der Folge zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht werden.