Ein knapp neun Jahre alter Junge ist am Dienstagabend in Mössingen gegen ein vorbeifahrendes Auto gerannt und hat sich hierbei leicht verletzt.

Die Treppenstufen hinabgesprungen

Das Kind rannte kurz vor 19 Uhr die Zufahrt zum Rathausplatz vor der Kirche entlang. Dabei sprang der Junge zwei Treppenstufen hinab und wurde dann von einem Opel Meriva eines 50-Jährigen erfasst. Der Autofahrer befuhr die Zufahrt zum Rathausplatz, um auf diesem zu wenden.

Das Kind stieß gegen den vorderen, rechten Radlauf des Wagens und verletzte sich dabei. Es wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Auch interessant:

Medizinischer Notfall bei Mössingen Unfall endet für 81-jährigen BMW-Fahrer tödlich

Mössingen