Bei einem Auffahrunfall in der Haigerlocher Straße sind am Dienstagnachmittag drei Autos zusammengestoßen. Eine Mazda-Fahrerin krachte laut Polizeibericht gegen 14 Uhr auf Höhe der Bushaltestelle beim Weiherstadion in das Heck eines verkehrsbedingt wartenden Volkswagens.

Große Wucht beim Aufprall

Der Golf wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden VW aufgeschoben. Nach Angaben der 25-jährigen Verursacherin sollen die Bremsen ihres Autos nicht richtig funktioniert haben. Die Fahrzeugführerin im VW, die Beifahrerin im Golf, sowie die Mazda-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt zirka 21 000 Euro.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen soll ein Sachverständiger die Bremsanlage des Verursacherfahrzeuges technisch untersuchen.

Auch interessant:

Nach tödlichem Unfall auf B 32 bei Hechingen Ist ein unbekannter Lkw-Fahrer schuld? – Polizei sucht Zeugen

Hechingen