Eine Autofahrerin hat sich am Dienstagmorgen gegen 05.45 Uhr leicht verletzt, nachdem sie sich mit ihrem Auto auf der Kreisstraße zwischen Gruol und Erlaheim sechs Mal überschlagen hat.

19-Jährige musste Gegenverkehr ausweichen

Die 19 Jahre alte Fahrerin kam von der Straße ab, da sie einem Auto im Gegenverkehr ausweichen musste. Die Frau war in Richtung Gruol unterwegs. In einer Kurve kam ihr ein dunkler Kleinwagen mittig auf der Straße entgegen. Um einen Unfall zu verhindern wich die Frau mit ihrem Ford nach rechts aus. Sie fuhr eine Böschung hinunter. Hier überschlug sich ihr Wagen.

Wegen der Verletzungen, die sie sich dabei zuzog, musste sie mit einem Krankenwagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Straße zeitweise komplett gesperrt

An ihrem Ford entstand Totalschaden. Das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Dazu war die Straße kurzzeitig komplett gesperrt. Auch an dem Acker, in dem das Auto letzten Endes zum Liegen kann dürfte ein Schaden entstanden sein. Das Polizeirevier Hechingen ist nun dringend auf der Suche nach dem Fahrer des dunklen Kleinwagens. Wer Hinweise in dieser Sache geben kann wird gebeten sich unter Tel. 07471 98800 zu melden