Gegen 19 Uhr kam der 48-Jährige zwischen den Einmündungen Lammerbergstraße und Untere Markenhalde in Tailfingen mit seinem BMW weit nach links und prallte gegen den parkenden Volkswagen. Die Kollision war so wuchtig, dass es den VW Up gegen das angrenzende Gebäude schob. Die Fassade wurde dabei beschädigt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 18 000 Euro. Den Fassadenschaden beziffert die Polizei auf etwa 3000 Euro.

Das ist der Führerschein weg

Der Unfallverursacher hatte nicht wenig Alkohol getrunken. Beim Atemalkoholtest blieb die Anzeige bei knapp über zwei Promille stehen. Der Verkehrssünder musste deswegen seinen Führerschein abgeben.

Auch interessant: