Am Freitag ist es auf der Kreisstraße 7111 zwischen Wessingen und Zimmern zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem LKW gekommen. Gegen 10.40 Uhr befuhr ein 43-jähriger Lastwagenfahrer mit seinem Mercedes-Benz Atego die Kreisstraße in Fahrtrichtung Wessingen. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs und den örtlich beengten Gegebenheiten musste er seine Geschwindigkeit verringern.

Bremsvorgang nicht bemerkt

Der nachfolgende 28-jährige Fahrer eines Kraftrades der Marke BMW erkannte den Bremsvorgang offenbar zu spät und fuhr auf das Heck des LKW auf. Der 28-Jährige kam hierbei zu Fall und wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Tübingen geflogen werden musste. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeug beträgt 2.500 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: