Zwei nicht mehr fahrbereite Autos und ein Sachschaden von etwa 5000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag in der Heidelbergstraße ereignete. Eine 20-Jährige fuhr gegen 17.45 Uhr mit ihrem Ford Fiesta die Heidelbergstraße in Richtung Kreisverkehr. Zu spät bemerkte sie, dass ein vorausfahrender 52-Jähriger mit seinem Opel Astra nach links in die Geisenbachstraße einbiegen wollte und anhalten musste. Mit großer Wucht krachte die 20-Jährige mit ihrem Wagen ins Heck des Opels. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Sprit lief aus – Feuerwehr im Einsatz

Allerdings dürfte an beiden Autos wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Beide wurden abgeschleppt. Da Sprit ausgelaufen war, war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Das könnte auch interessieren:

Hechingen