Die Verkehrspolizei Balingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der L 442 ereignet hat. Gegen 19.15 Uhr war ein 44-Jähriger mit seinem Renault Laguna mit Anhänger von Hausen i. K. herkommend in Richtung Albstadt unterwegs. Im Verlauf einer Rechtskurve kippte der mit Holz beladene Anhänger offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zur Fahrbahnmitte hin um, überschlug sich und prallte gegen einen entgegenkommenden Ford Focus einer 26 Jahre alten Frau. Durch den heftigen Aufprall riss der Kugelkopf der Anhängerkupplung ab, worauf der Renault gegen die rechten Leitplanken schleuderte und quer auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Der Anhänger blieb schließlich samt gesicherter Ladung neben dem Zugfahrzeug liegen.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Die 26-Jährige, an deren Wagen das Airbag-System ausgelöst hatte, erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen. Sie wurde an der Unfallstelle versorgt und wollte sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. Der entstandene Blechschaden dürfte sich auf insgesamt rund 24 500 Euro belaufen. Sowohl der Renault als auch der Ford mussten abgeschleppt werden. Die Bergung des Anhängers wurde vom Unfallverursacher in Eigenregie durchgeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Reinigung der Fahrbahn war die L 442 bis zirka 23.15 Uhr voll gesperrt.

Zeugenhinweise werden unter Telefon 07433/264-0 entgegengenommen. Insbesondere der Fahrer eines hellen Pkw, der den Beteiligten nach dem Unfall seine Hilfe angeboten hatte, wird gebeten, sich zu melden.

Das könnte auch interessieren: