Zu einem Verkehrsunfall ist es am frühen Samstag bei einem Logistikzentrum in Balingen gekommen, bei dem der Verursacher flüchtete. Zwischen 01.30 Uhr und 03.40 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrer die Lange Straße und folgte der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung "Schrötenen". Hier verlor er offenbar und aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr frontal in die Umzäunung des Logistikzentrums. Es wurden mehrere Zaunelemente stark beschädigt, teilweise ausgerissen und eine Betonverankerung ausgehebelt. Der entstandene Fremdschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Das Tatfahrzeug müsste erhebliche Beschädigungen im Frontbereich aufweisen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433/2640 in Verbindung zu setzen.