Gegen 18.20 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Mann mit seinem Jeep die Auffahrt Hechingen-Mitte, um auf der Bundesstraße in Richtung Tübingen weiterzufahren. Vom Beschleunigungsstreifen wechselte er zunächst auf die rechte Fahrspur der B27 und setzte unmittelbar darauf zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs auf den linken Fahrstreifen über.

Autofahrerin muss leicht verletzt ins Krankenhaus

Beim Wechsel auf die linke Fahrspur krachte ihm der VW Scirocco einer 22-Jährigen ins Heck. Die Autofahrerin erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro entstanden war, mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.