Ein Schaden in Höhe von zirka 12 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 27 entstanden. Ein 30-Jähriger war gegen 16.15 Uhr mit seinem BMW an der Anschlussstelle Bisingen-Süd auf die Bundesstraße in Richtung Tübingen aufgefahren. Anschließend wechselte er auf den linken Fahrstreifen, um ein Fahrzeug zu überholen. Hierbei übersah der BMW-Lenker den von hinten kommenden, links fahrenden VW einer 20 Jahre alten Frau. Es krachte.

Dann noch an der Mittelleitplanke entlang

Der Polo der Frau streifte anschließend noch an der Mittelleitplanke entlang. Beide Beteiligten brachten ihre Fahrzeuge auf dem Standstreifen zum Stehen. Glücklicherweise waren sie, ersten Erkenntnissen nach, unverletzt geblieben.

Das könnte auch interessieren:

Unfallflucht L 390 Gruol Heiligenzimmern Weißer Lastwagen schrammt Auto und fährt weiter

Gruol