„Es war ein Unglück“, sagt Polizeisprecher Thomas Kalmbach auf Nachfrage. Ein Mann kam am Dienstagabend bei einem Unfall ums Leben, eine Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Auch wenn die Polizei routinemäßig im Einsatz war, ist der Fall für die Beamten strafrechtlich nicht relevant. „Die beiden sind beim Schuhe anziehen die Treppe hinuntergefallen“, sagt Kalmbach.

Laut Polizei waren sie gegen 19.30 Uhr dabei, nach einem Besuch das Haus ihrer Gastgeber zu verlassen. Die Frau stürzte beim Schuhe anziehen und riss ihren Ehemann mit.

Dieser stieß ungebremst mit dem Kopf gegen die Haustür. Ein Notarzt konnte ihn nicht mehr reanimieren.

Der Einsatz der Polizei, des Roten Kreuzes sowie des Rettungshubschraubers sorgte am Dienstagabend in Dotternhausen für großes Aufsehen.