Balingen Suizidandrohung: Polizei im Großeinsatz

Die Polizei war in Balingen im Großeinsatz (Symbolfoto).
Die Polizei war in Balingen im Großeinsatz (Symbolfoto). © Foto: dpa
Balingen / PZ 06.11.2018
Nach einer Suizidandrohung war die Polizei am Dienstagnachmittag in Balingen im Großeinsatz. SEK-Kräfte konnten den Mann überwältigen.

Die Polizei war am Dienstagnachmittag in Balingen wegen einer akuten Suizidandrohung im Großeinsatz. Das örtliche Revier wurde dabei von einem Sondereinsatzkommando und einem Polizeihubschrauber unterstützt.

Kurz nach 17.30 Uhr konnte laut Polizei Entwarnung gegeben werden: SEK-Kräfte überwältigten den Mann.

Eine Fremdgefährdung konnte laut Polizei nicht ausgeschlossen werden; das Haus wurde vorsorglich evakuiert.

Nach der Erstversorgung brachten Rettungskräfte den Mann ins Krankenhaus. Für den Fall der Fälle waren auch ein Notarzt und die Feuerwehr vor Ort.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel