Hechingen / SWP

Auf dem Betriebshof der Stadt Hechingen hat sich ein Streufahrzeug selbstständig gemacht und ist zwei Mal über die Gammertinger Straße gerollt. Ein Opel hat den Lastwagen gestoppt.

Gegen 15.50 Uhr hatte der Fahrer seinen für den Winterdienst ausgerüsteten Lastwagen in die Garage fahren wollen. Zuvor stieg er nur kurz aus und ließ deswegen auch die Fahrertür offen - zu seinem Leidwesen die Handbremse auch. So musste der Mann zusehen, wie sich sein Streufahrzeug selbstständig machte, rückwärts die abschüssige Hofeinfahrt hinunterrollte und die Gammertinger Straße überquerte.

Auf der anderen Seite fuhr der Lastwagen mit dem Heck die steile Böschung zu einem angrenzenden Wohnhaus hinauf, nahm wieder Anlauf und rollte auf die Straße zurück. Neben den Altglascontainern vor dem Betriebshof stand ein Opel, dessen Fahrer gerade Altglas entsorgte. Das Auto blockierte die Fahrspur des rollenden Lastwagens. Eine Kollision war unausweichlich. Der Streuwagen krachte dem Auto ungebremst gegen die linke Seite. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 11500 Euro. Da die betroffenen Fahrzeuge zur Unfallzeit unbemannt waren, wurde niemand verletzt.