Hechingen Seniorin vergisst Essen auf dem Herd

Ein vergessener Topf auf einem noch brennenden Herd löste in de Nacht auf Sonntag in der Hechinger Ermelesstraße  einen größeren Feuerwehreinsatz aus.
Ein vergessener Topf auf einem noch brennenden Herd löste in de Nacht auf Sonntag in der Hechinger Ermelesstraße einen größeren Feuerwehreinsatz aus. © Foto: Symbolfoto
Hechingen / HZ 06.05.2018
Ein vergessener Topf auf einem brennenden Herd führte in der Ermelestraße zu einem Zimmerbrand.

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz kam es in der Nacht zum Sonntag in der Ermelesstraße in Hechingen, weil eine 76 Jahre alte Frau ihr Essen auf dem noch brennenden Herd vergessen hatte.

Eine 27-jährige Nachbarin nahm das Rauchmeldersignal und Rauchgeruch aus der Wohnung der Dame war. Sie verständigte die Feuerwehr und die Polizei. Da auf das Klingeln an dre Tür niemand reagierte, öffneten die Einsatzkräfte die Wohnung und fanden die Bewohnerin schlafend in ihrem Bett vor.

Die Wohnung selbst war verraucht. Der Grund dafür war schnell gefunden: Zwei Herdplatten waren in Betrieb und ein Topf mit Essen darauf vergessen worden.

Die 78 Jahre alte Frau wurde zur Sicherheit und weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Balingen gebracht. An der Wohnung entstand kein Schaden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel