Nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen in Ebingen ereignet hat.

Vor dem Kreisverkehr die Kontrolle verloren

Ein 26-Jähriger war kurz nach 7 Uhr mit einem VW auf der Truchtelfinger Straße in Richtung Konrad-Adenauer-Straße unterwegs. Vor dem Kreisverkehr auf Höhe des McDonald’s verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW-Lenker überfuhr zunächst eine Verkehrsinsel und erfasste frontal ein darauf befestigtes Verkehrszeichen. Im Anschluss rutschte er links an der Insel des dortigen Kreisverkehrs vorbei und kam auf dem linksseitigen Seitenstreifen des Gegenverkehrs zum Stehen.

Glücklicherweise kam es zu keinem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Durch den Zusammenprall mit dem Verkehrszeichen wurde sein Wagen jedoch so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Da Öl ausgelaufen war, rückte die Feuerwehr zum Abstreuen an die Unfallstelle aus.

Auch interessant:

Albstadt