Auf mehrere tausend Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände eines Autohauses in der Haigerlocher Straße in Rangendingen angerichtet haben.

Tatort liegt direkt an der vielbefahrenen Landstraße

Zunächst rissen die Täter ein beleuchtetes Werbebanner ab und zerstörten es. An zwei ausgestellten Fahrzeugen zerstachen sie Reifen und lösten die Radmuttern. Zudem drangen sie in eines der Autos ein, brachen das komplette Cockpit gewaltsam heraus, rissen Bedienelemente am Lenkrad ab und zerkratzten den Wagen.

Da das Ausstellungsgelände unmittelbar an einer frequentierten Landstraße liegt, hoffen die Ermittler auf Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an das Polizeirevier Hechingen, Telefon 07471/9880-0.

Das könnte dich auch interessieren:

Zollernalbkreis