Haigerloch Rentner muss Führerschein abgeben

Ein gefährliches Überholmanöver auf der L 410 hat einen 76-jährigen Autofahrer den Führerschein gekostet.
Ein gefährliches Überholmanöver auf der L 410 hat einen 76-jährigen Autofahrer den Führerschein gekostet. © Foto: Symbolfoto: dpa
Haigerloch / SWP 03.08.2018
Nur durch eine Vollbremsung konnte auf der L 410 ein Frontal­zusammenstoß verhindert werden.

Ein 76-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der L410 zwischen Haigerloch und Rangendingen beim Überholen fast einen Verkehrsunfall verursacht. Nur weil der Gegenverkehr rechtzeitig reagierte, wurde Schlimmeres verhindert.

Der 76-Jährige fuhr gegen 19.45 Uhr in seinem Mercedes in Richtung Haigerloch. Im Bereich der Kuppe zwischen den Abfahrten Höfendorf und Hart überholte er. Auf der Kuppe kam ihm ein Audi entgegen. Nur eine beherzte Vollbremsung der 28-jährigen Audifahrerin verhinderte eine Frontalkollision.

Gegen den Überholer wird jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Seinen Führerschein musste er auf Geheiß der Staatsanwaltschaft Hechingen abgeben.

Das Polizeirevier Hechingen sucht Zeugen für den gefährlichen Überholvorgang. Von besonderem Interesse sind die Insassen des Autos, das der 76-Jährige überholte. Es könnte sich dabei um einen dunklen VW oder einen Ford gehandelt haben. Wer Angaben machen kann, sollte sich unter der Telefonnummer 07471/98800 melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel