Hechingen Polizei stoppt PS-Protz

Leistungsstark: BMW-Motor.
Leistungsstark: BMW-Motor. © Foto: Archiv
Hechingen / HZ 29.07.2018
Die Hechinger Polizei hat den getunten BMW eines 28-Jährigen aus dem Verkehr gezogen.

Einer hat seinen Spaß, und die Allgemeinheit ist schwer genervt und dazu noch gefährdet: So kennt man es, wenn PS-Protze sich im öffentlichen Verkehrsraum austoben. jetzt hat die Polizei einen BMW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Der 28-Jähriger hatte am Freitagabend gegen 21.30 Uhr an der Stettener Halde in Hechingen durch seine rasante Fahrweise auf sich aufmerksam gemacht. Eine Polizeistreife kontrollierte den Fahrer auf einem Parkplatz in der Holger-Crafoord-Straße. Bei der Kontrolle des BMW stellen die Ordnungshüter diverse Veränderungen an dem Wagen fest. Der junge Mann hatte dem Mittelklassewagen einen neuen, hubraumstärkeren Motor verpasst und ihn so zu einem wahren PS-Boliden aufgepeppt. Dieses Tuning erlaubte es dem 28-Jährigen, fortan mit durchdrehenden Rädern und quietschenden Reifen durch die Stadt zu fahren.

Da die gesamten technischen Veränderungen nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen waren, wurde das Auto an Ort und Stelle auf dem Verkehr gezogen. Gegen den BMW-Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel