Das Rathaus von Grosselfingen ist in der Nacht zum Mittwoch, den 16.09.2020, beschädigt worden.

Mit Granitstein Glasscheibe eingeworfen

In der Zeit zwischen 18.15 Uhr und 7.20 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter mit einem etwa 25 kg schweren Granitstein die Seitenverglasung des Eingangsbereichs ein. Neben der Glasscheibe wurde im Innenbereich noch mehrere Fliesen durch den schweren Stein beschädigt.

Polizei Bisingen bittet um Mithilfe

Der Schaden dürfte sich einer ersten Schätzung nach auf über 2.000 Euro belaufen. Der Polizeiposten Bisingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07476/9433-0 um sachdienliche Hinweis.