Das erste Mal trat der Tatverdächtige am Freitagnachmittag auf. Kurz nach 14 Uhr wurde der Mann ohne Hose und erigiertem Glied in der Schützenstraße gesehen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte er jedoch nicht mehr angetroffen werden, schreibt die Polizei.

Im Supermarkt onaniert

Kurz nach 17 Uhr ging die Meldung bei der Polizei ein, dass in einem Supermarkt in der Friedrichstraße ein Mann sich entblößt und onaniert hätte. Eine Streife des Polizeireviers Albstadt traf einen 26-jährigen Tatverdächtiger an.

Zugriff bei der Kirchgrabenschule

Am Samstagvormittag ließ der Mann am Bürgerturmplatz gegen 10.40 Uhr wieder seine Hosen herunter und entblößte sein Glied. Eine Streife entdeckte ihn kurze Zeit später in der Nähe einer Drogerie. Nach einer kurzen Flucht wurde er bei der Kirchgrabenschule gefasst.

Nackt auf dem Bürgerturmplatz

Am Montagmorgen fiel der 26-Jährige erneut mehreren Passanten auf, als er nackt auf dem Bürgerturmplatz stand und sein Geschlechtsteil in den Händen hielt. Der Mann konnte kurz darauf noch in der Nähe von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde er im Laufe des Montags in eine Fachklinik eingewiesen.

Auch interessant: